Alle Beiträge von Thomas Fischer

Microsoft Snip – endlich bessere Windows-Screenshots

Microsoft stellt aktuell seine neue App Snip als Betaversion kostenloszur Verfügung. Jeder Helpdeskagent kennt die Sorgen – Bilder sagen mehr als Tausend Worte und ein Screenshot hilft unheimlich das eigentliche Problem des Users zu beschreiben. Mit dem – seit Windows 7 – boardmäßig vorhanden Snipping Tool hatte Microsoft keine Meisterleistung vollbracht.
Es fehlt eine Möglichkeit Markierungen vorzunehmen, ein automatischer Bildspeicher war nicht existent und entsprechend musste man wieder andere Werkzeuge suchen und finden.
Mit Microsoft Snip sind diese Funktionen jetzt vorhanden.

Die Grundfunktion bleibt erhalten. Per Mausklick zieht man ein Rechteck um einen bestimmten Bereich auf dem Bildschirm.

Wenn man den „Capture“-Button drückt, friert „Snip“ den gesamten Bildschirminhalt ein. Man muss sich nicht beeilen, um die Fehlermeldung vor Webklicken durch den eifrigen User noch einzufangen.

Alle Snips werden automatisch in der Bibliothek abgelegt und stehen weiterhin zur Verfügung. Auch wenn man einen weiteren Screenshot erstellt.

Markierungen können hinzugefügt werden und auch wieder gelöscht werden. Entsprechende Markierungen werden automatisch in der Bibliothek gespeichert und können über 2 Mausklicks in den Zwischenspeicher kopiert werden.

Die größte Änderung ist die Video-Funktion. Mit dem „Record“-Knopf startet man die Aufnahme, um in Echtzeit aufzuzeichnen, was auf dem Screenshot markiert wird. Gleichzeitig ist das Mikrofon aktiv um dies entsprechend zu kommentieren. Naja im Helpdesk ggf. nicht oft zu gebrauchen aber es schadet ja auch nichts.

Auf jedenfall eine lohnenswerte Alternative um das Snipping Tool zu verbannen.

Microsoft Snip kann auf allen Versionen von Microsoft genutzt werden. Windows 7, Windows 8, Windows 10 und ist sowohl für PC und Notebook als auch Tablets und Windows Phones optimiert.

Günstig mobil in LTE-Geschwindigkeit surfen mit discoSurf

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter, welcher mein Pad und mein Smartphone mit mit Internet in LTE-Geschwindigkeit versorgt bin ich auf discoSURF gestoßen.
Unter der Marke discoSurf vertreibt die Drillisch Telecom GmbH ihre Datentarife.

Es gibt unterschiedliche Tarife mit unterschiedlichen Datenvolumen und Preisen. Angefangen bei Einsteigertarifen für 2,95€ und 500 MB LTE bis hin zu 3 GB-Tarifen. Zudem stehen sowohl das D-Netz als auch das O2-Netz zur Auswahl.

Bei meiner Recherche hat der 3 GB Multisim-Tarif mein Interesse geweckt.

3gb_lte

Für 12,29€ im Monat 3 GB mobil surfen und das mit bis zu 3 Geräten. Da ich je nach beruflichem Einsatz ggf. mit Smartphone, Pad oder Notebook arbeite und das in unterschiedlicher Intensität war eine Multisim mit einem Tarif die Idealvorstellung. Mobil telefonieren will ich weiterhin mit meinem aktuellen Tarif, bei meinem aktuellen Anbieter, so dass mir diese Preise relativ egal sind. Nutzen werde ich dies definitiv nicht. Deshalb fielen auch viele andere Mobilfunkanbieter raus, welche zusätzlich in den Tarifen SMS-Flat & Telefonieflat anbieten. (Ich weiß nicht wann ich die letzte SMS verschickt habe).

Die Kündigungsfrist von einem Monat ist zudem in der heutigen Zeit auch nicht zu verachten.

Für mich bildet der 3GB LTE Vertrag von discoSurf die ideale Grundlage um mobil in Highspeed zu surfen. Flexibel was das Gerät angeht. Flexibel was den Vertragslaufzeit angeht. Evtl für euch auch? Oder gibt es noch bessere Angebote? Hinterlasst gerne einen Kommentar ob ihr schon in LTE-Geschwindigkeit unterwegs seid und was eure Geldbörse dazu sagt.

Menschen an der IT-Hotline

Die Adventszeit bietet einen guten Anlass um einmal ein paar grundlegende Hinweise zum IT-Support und speziell den Supportern zu geben.
Wie in vielen Jobs wird auch der des Helpdesk Agent hinlänglichals selbstverständlich hingenommen. Der durchschnittliche gestresste User hat irgendwelche Sorgen und Nöte mit seinem It-Equipment und sucht nach einer Lösung. Im Helpdesk kommen diese Störungsbeschreibungen oft recht vorwurfsvoll an aber im Normalfall kann der Gespächspartner in der Hotline weder etwas für einen Hardwarefehler noch für andere Störungen. Man sitzt in der Hotline um die Fehler zu analysieren, dokumentieren und zu priorisieren – im Idealfall zu lösen – aber nur im Idealfall.
Bei einer guten IT-Hotline werden über 50% aller Anrufe (Zahl variiert je nach Aufgabengebiet und Berechtigungen) direkt am Telefon gelöst. Wenn dies nicht der Fall ist bringt es wenig den Hotline-Agenten anzuschreien, zu drängen oder zu beschimpfen. Am Ende des Telefons sitzt ein Mensch, ein Mensch mit einem verantwortungsvollen Job, der versucht diesen in bester Weise und möglichst Gewissenhaft zu erfüllen.
Die IT-Welt ist so komplex und verschieden, dass im Service Desk ein tiefgreifendes Wissen über jegliche Hard- und Software unmöglich ist. Aus diesem Grund gibt es spezialisierte Teams, welche sich im Nachgang um die Störungsbehebung kümmern. Diese sind auf ihr Themengebiet spezialisiert und haben, im Gegensatz zum Helpdeskagent, im Normalfall gar keine Kenntnisse über andere Applikationen.
Damit diese Second Level Einheiten einen effizienten Job erledigen können benötigen sie möglichst detaillierte Informationen zum Fehler. Das ist die Aufgabe des Helpdeskagent diese vom Melder einzufordern. Nur leider ist die Mithilfe vom Anrufer diesbezüglich nicht immer gegeben. Aussagen wie: „Sie können mir doch eh nicht helfen.“ oder „Wenn ich Ihnen das jetzt erzähle erzähle ich es dem Kollegen von der anderen Abteilung noch einmal.“ machen einem gewissenhaften Helpdeskler das Leben nicht leichter.
Zur Advents- und Weihnachtszeit deshalb meine Bitte an alle leidgeprüften IT-Nutzer: Denkt daran, dass ihr mit einem Menschen sprecht, der seine Arbeit macht und ziemlich genau weiß, welche Informationen er benötigt. Helft ihm bei seiner Arbeit indem ihr ihm die Informationen gebt und euch wird auch schnell geholfen.

Mailserver von United Internet auf Spam-Blackliste

Am Freitag kamen mehrere Meldungen bei uns im Helpdesk an, dass E-Mails von Kunden nicht beim Empfänger eingegangen sind. Nach ersten Recherchen stellte sich heraus, dass der Sender den Dienst von WEB.de, GMX oder 1&1 nutzte.

Die Mailserver von United Internet, unter anderem mit den IP-Adressen 212.227.15.15 und 212.227.15.130 wurden beim Spamhaus-Project als verdächtig markiert. Dies führte dazu, dass Kunden von 1&1, GMX und WEB.de keine E-Mails an andere E-Mail-Provider senden konnten, welche Spamhaus zur Spamerkennung nutzen.

Nach wenigen Stunden wurden die Server wieder von der Liste entfernt und der E-Mailversand von GMX, WEB.de und 1&1 funktionierte wieder fehlerfrei.

Der Grund für die Listung war der Verdacht, dass der Server mit einem Spambot infiziert sein könnte.

Das Server fälschlicherweise auf einer Spamliste landen passiert immer wieder. In diesem Fall hat es (mal wieder) einen der großen Mailanbieter erwischt.

Das mangelnde Verständnis der User finde ich diesbezüglich immer wieder faszinierend.

 

Wir setzen bei uns einen der größten Spamfilter auf dem Mark ein um die Spamflut überwachen zu können. Vermutlich ist dort fälschlicherweise momentan GMX gelistet, so dass diese E-Mails geblockt werden! Dies ist vermutlich nur ein temporäres Problem und sollte sich in wenigen Stunden erledigt haben.

Ja aber ich erwarte eine E-Mail von GMX. Machen Sie etwas!

Ich kann nichts machen! Es gibt immer wieder solche Störungen und damit muss man Leben! Ich würde gerne jedem einzelnem immer sofort helfen, dies ist aber leider nicht möglich! Auch wenn man schreit oder sich beschwert oder noch so sehr auf die Dringlichkeit hinweist. Nein, manche Sachen lassen sich nicht sofort beheben und andere Sachen müssen von anderer Stelle behoben werden.

kostenlose professionelle Bildbearbeitung – Zoner Photo Studio Free

Wer ein gutes und professionelles Bildbearbeitungsprogramm sucht ist mit Zoner Photo Studio Free auf der richtigen Seite. Dies Software hilft beim organisieren und betrachten von Digitalfotos auf dem Windows Rechner. Das kostenlose Zoner Photo Studio Free bietet Bearbeitungswerkzeuge, diverse Effekte und künstlerische Filter Effekte.

Zoner Photo Studio Free enthält einen Manager für die Organisation der Bilder, einen Viewer für Bildbetrachtung und einen Editor für die Bearbeitung. Neben Größen- und Formatänderungen verbessert man die Farbqualität über Stapelverarbeitung oder entfernt den rote Augen Effekt aus Bildern.
Wasserzeichen, Effekte und Verzerrungen sind nur ein kleiner Teil des Umfangs von Zoner Photo Studio Free.

Die Freeware Zoner Photo Studio Free beinhaltet Funktionen für das Bearbeiten und Korrigieren von Fotos für jeden Hobbyfotografen.

Im Gegensatz zu anderen Profi Bildberarbeitungswerkzeugen wie Photoshop oder Gimp beschränkt sich Zoner Photo Studio Free auf die grundlegenden und erweiterten Bildbearbeitungswerkzeuge und ist auch für einen Laien einfach zu bedienen.

OwnCloud – Fehler nach Update: „Magic Quotes is enabled“

OwnCloud hat in der von mir verwendeten Version die nette Meldung angezeigt, dass Owncloud in einer neuen Version vorliegt und aktualisisert werden soll. Als vorbildlicher Nutzer habe ich diese Meldung dann einige Tage ignoriert und danach die Aktualisiserung vorgenommen.

Die Aktualisiserung erfolgte auch fehlerfrei. Beim Aufruf der Cloud erschien der folgende Fehler:

Magic Quotes is enabled. ownCloud requires that it is disabled to work properly.
Magic Quotes is a deprecated and mostly useless setting that should be disabled. Please ask your server administrator to disable it in php.ini or in your webserver config.

PHP modules have been installed, but they are still listed as missing?
Please ask your server administrator to restart the web server.

Da ich die Cloud nicht auf meinem eigenen Server, sondern auf gehostetem Webspace installiert habe gab es für mich nicht die Option Magic Quotes generell zu aktivieren.

Im Internet werden diverse Lösungen für diesen Fehler angeboten:

Erweiterung der .htaccess Datei im Owncloud Verzeichnis

Die Datei .htaccess im Ordner „owncloud“ soll um die folgenden Parameter erweitert werden:
 
php_flag magic_quotes_gpc Off
php_value magic_quotes_gpc Off

Dies hatte in meinem Fall einen 500 Internal Server Error zur Folge

 

Erstellung einer php.ini im Owncloudverzeichnis

Die Datei php.ini soll neu angelegt werden und den folgenden Code enthalten
 
magic_quotes_gpc = Off
magic_quotes_runtime = Off
magic_quotes_sybase = Off
extension=pdo.so
extension=pdo_mysql.so

Dies hatte gar keine Sichtbare Auswirkung auf owncloud

 
Letztendlich habe ich den Fehler über den folgende Lösung behoben.

Erstellung einer user.ini im owncloud Verzeichnis mit dem folgenden Inhalt:

magic_quotes_gpc = Off

Die Meldung „Magic Quotes is enabled. ownCloud requires that it is disabled to work properly.“ erscheint nicht mehr und eine Anmeldung an OwnCloud ist fehlerfrei möglich

Mobiles arbeiten mit dem HP Envy X2

Von meinem Arbeitergeber wurde mir ein HP Envy X2 zur Verfügung gestellt um Bedienbarkeit, Leistung und Handling des Notebook zu testen. Mit dem envy will HP Notebook und Tablet vereinen um somit die Vorteile eines Tablets mit Touchscreen als auch Labtop mit Tastatur zu vereinen. In der Tastatur steckt nicht nur ein weiterer Akku, sie bietet auch Anschlüsse für USB und HDMI und SD-Kartenleser. Eingedockt soll das Envy so zum vollwertigen Notebook werden. Das vollwertige Notebookgewicht erreicht das HP Envy X2 mit 1,4 Kilo. Der in der Tastatur integrierte Akku verlängert die Laufzeiten um ca. 4 Stunden.
Das Windows 8 Tablet ist mit einem Intel Atom Z2760 (1,8 GHz) Prozessor ausgestattet welcher im Kachelmodus ausreichend ist. Im Desktopmodus sind leichte Ruckler zu spüren. Der Screen ist mit einer Größe von 11,6 Zoll für ein Tablet durchschnittlich. Die Helligkeit lässt allerdings etwas zu wünschen übrig. Dafür ist das Display sehr blickwinkelstabil.
Ausgestattet ist das Envy mit einem WLAN Anschluss. UMTS und GPRS fehlen. Hier muss man auf externe Komponenten wir Surfsticks zurückgreifen. Der Intel Atom Prozessor des Envy Tablets ist Standard in diesem Produktsegment, bietet also weder Vor- noch Nachteile des Windows Laptop.

Das HP Envy x2 11-g000eg ist ein gutes Tablet und als Laptop vernünftig zu gebrauchen. Angedockt mit Tastatur hat das Windows 8 gerät mit seinem z2760 Prozessor fast das Gewicht eines Ultrabooks und verliert die Gewichtsvorteile des Tablets. Der 11,8 Zoll Screen Monitor bietet zufriedenstellende Ergebnisse. Wem das Tablet auf Reisen oder unterwegs als Notebook gute Dienste leisten soll kommt über eine externe Lösung zum mobilen Surfen nicht herum, da dass HP Envy x2 11-g000eg nur eine integrierte WLAN Schnittstelle mitliefert. Die Tastatur bringt mit USB Anschluss und eingebautem Akku dem Display die richtige Windows Power um das Gerät als Laptop zu nutzen. Dies bringt sämtliche Vorteile von Ultrabooks.

Wer das Tablet hauptsächlich als Laptop mit Tastatur nutzen möchte kommt mit dem integrierten wlan zurecht, sollte sich aber bei der Kaufentscheidung die Vorteile von Ultrabooks anschauen. Das Envy g000eg Laptop mit dem Atom und dem durchschnittlichen Display kann als Tablet gut genutzt werden ist aber auch nur mittelmäßig im Konkurenzvergleich.

Professionelle Reparaturangebote zu fairen Preisen auf der Onlineplattform Letsfix.de.

Letsfix ist der perfekte Ansprechpartner in Sachen Smartphone, Tablets und Spielekonsolen. Nachdem sich die Firma eine lange Zeit nur mit letzterem beschäftigt hat, tritt die typische Handy Reparatur immer mehr in den Vordergrund. Da heutige Smartphones in der Anschaffung immer preisintensiver werden, ist es umso wichtiger bei Beschädigungen dessen einen vertrauensvollen, zuverlässigen und kompetenten Ansprechpartner zu finden, welcher darüber hinaus auch ein gutes Preisleistungsverhältnis bietet. Und diesen haben bereits unzählige zufriedene Kunden in „Letsfix“ gefunden. So können die Kunden u.a. eine iPhone Display reparatur beauftragen, und das zu guten Konditionen.

Von „A“ wie Akkureparatur bis hin zu „Z“ für spezielles Zubehör fürs Smartphone bietet Letsfix eine zahlreiche Palette verschiedenster Dienstleistungen rund ums geliebte Handy an. Alles ist möglich. Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie die Internetseite „Letsfix.de“. Der sehr übersichtliche Reparatur Konfigurator ermöglicht es, das sich die Kunden auch als Nichtexperten nicht lange aufhalten und ewig suchen. So können Kunden in nur 5 Schritten eine Reparatur in Auftrag geben. Sollte der Kunde Hilfe brauchen oder sich nicht sicher sein, welches Smartphone er besitzt, kann er sich auf der Seite entweder telefonisch oder via E-Mail an den Support wenden. Die Profis für Reparaturen: Letsfix, immer eine gute Idee!

Mobiles Surfen und Webworken

Da ich werktags ca. 1,5 Stunden in öffentlichen Verkehrsmitteln verbringe war ich auf der Suche nach einer Möglichkeit diese Zeit kreativ und produktiv verbringen zu können.
Ein Test mit einem Tablet hat meine Wünsche nicht vollends erfüllt, da die fehlende Tastatur die Möglichkeit schnell und hochwertig zu schreiben doch enorm einschränkt.
Schnell fiel meine Wahl auf ein Ultrabook. Bei meiner Recherche bin ich schnell auf http://www.ultrabook-king.de gestoßen um ein Gerät für meine Ansprüche zu finden.
Wichtig waren für mich die grundlegenden Kriterien, welche für ein Ulrabook stehen:

  • Lange Akkulaufzeit
  • akzeptable Leistung
  • schnelles Aufwachen aus dem Standby

Zusätzlich war für mich ein interner SIM-Slot für das mobile Surfen wichtig. Um dauerhaft online arbeiten zu können möchte ich keinen zusätzlichen externen UMTS-Stick oder den Umweg über mein Smartphone gehen.

Interessant war für mich auch die Option eines Convertible Ultrabook, welches sich sowohl als vollwertiges Notebook sowie als Tablet mit Touch bedienen lässt. Die Frage, welche sich hier aufdrängte war die Nutzbarkeit mit Tastatur in Bahn oder Bus wo keine Tische verfügbar sind. Interessant in diesem Segment fand ich die Convertible Slider Ultrabooks, welche die Möglichkeit haben den Bildschirm auf der Tastatur abzulegen.

Ein Vergleich der Geräte und kurzweilige Onlinerecherche führte mich zeitnah zum Sony VAIO Duo 13.

  • Akkulaufzeit bis zu 10h
  • Slidertechnologie
  • UMTS
  • bis zu 4 GB RAM
  • Intel Core i7-4500U

All dies bringt das Sony VAIO Duo 13 SV-D1321Z9E/B mit sich. Der Preis liegt in dieser Ausstattung bei ca. 1800€.
Der kleine Bruder, das Sony VAIO Duo 13 SV-D1321M9E/B schlägt mit einem Intel Core i5-4200U (2 x 1.6GHZ) & 4 GB RAM und einem Preis von ca. 1200€ zu Buche.
Als ITler bin ich grundsätzlich ein Fan von Power aber letztendlich würde sich der i7 beim surfen und schreiben eher langweilen und den der i5 vollkommen seinen Zweck erfüllen. Und von dem gesparten Geld kann man ich andere tolle Sachen machen.

Gesagt, getan, habe ich die kleinere Variante vor ca. 2 Wochen gekauft und bin vollends zufrieden was die Nutzung unterwegs angeht. Kleine Mankos gibt es aber doch zu berichten. Ab und an ist der Aufstellwinkel im Bus doch etwas ungünstig, wenn man den falschen Platz erwischt. Zum anderen ist das Touchpad doch sehr klein und sehr gewöhnungsbedürftig.

Aber alles in allem ein Kauf der sich gelohnt hat auch wegen den Coupons für deutsche Supermärkte.

Neue Wege gehen – mit der richtigen Helpdesk-Lösung

Es sollte keinen Grund geben, sich nicht mit den neuesten Technologien auseinander zu setzen, um Projekte zu optimal zu gestalten und auf dem Weg zum Erfolg alles unter Kontrolle zu halten. Da gibt es mittlerweile eine Menge neuer IT-Lösungen, die sich mit dem Thema befasst haben. Wie etwa Comindware http://www.comindware.com/de/, ein Unternehmen, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, Software-Systeme zu kreieren, die Ihnen dabei helfen, die eigene Arbeit zu streamlinen und nachhaltig arbeiten zu können. Persönlich auf Sie eingestellte Workflow-Prozesse bieten sich an, um sich weniger mit den langatmigen Routine-Aufgaben aufhalten zu müssen sondern zielorientiert arbeiten zu können.

Sie haben es dabei in der Hand, die einzelnen Ressourcen zu verteilen und Kompetenzen zuzuweisen. Wie in jedem Projekt werden auch Sie sicherlich irgendwann mal auf offene Baustellen treffen. Diese lassen sich mit der Helpdesk-Lösung schnell und in Echtzeit aus der Welt schaffen, so dass keine wichtige Zeit mehr verschwendet wird. Zusätzlich werden im Hintergrund noch Protokolle angefertigt, damit Sie auch langfristig einsehen können, welche Bereiche beim Projekt welche Zeit in Anspruch nehmen und wie Sie eventuell optimierter arbeiten können in Zukunft. Und Sie haben alles beisammen, keine langen Meetings mehr, sondern durch digitale Lösungen auch bessere Kommunikationswege zu den anderen Mitarbeitern. Comindware http://www.comindware.com/de/ bietet zudem eine Probeversion an, um sich vorher schon einmal ein eigenes Bild machen zu können. Dadurch haben Sie weder Unsicherheiten und können mit eigenen Augen erkennen, welche immensen Vorteile es für Sie gibt, wenn Sie auf die Helpdesk-Lösung zurückgreifen können. Auch die Kollegen (und natürlich die Kunden) werden es Ihnen danken, denn damit kann man sehr viel optimierter und zielorientierter arbeiten.