Home arrow Allgemein arrow Windows 8.1 – Release und Neuerungen

Windows 8.1 – Release und Neuerungen

Windows 8.1

Windows 8 hatte keinen optimalen Start. Beim Erscheinen des Betriebssystems haben sich viele User über die neue Oberfläche beschwert, die eher an ein Smartphone, als an einen Computer erinnert. Microsoft hat auf das negative Feedback reagiert und ein Update herausgebracht, welches beide Seiten zufriedenstellen soll. Die neue Version nennt sich Windows 8.1 und ist für Jeden Windows 8 Besitzer kostenlos erhältlich. So lässt sich das System auf herkömmlichen Rechnern alternativ auch sofort in der traditionellen Desktop-Ansicht starten – was zum Beispiel beim Einsatz auf Unternehmensrechnern sinnvoll ist.

Änderungen in Windows 8.1

Startmenü und Metro-Oberfläche
Windows 8.1 hat einige Änderungen erhalten, die den Umgang als Desktop User damit erleichtern sollen. Eine der wichtigsten Änderungen ist wohl der zurückgekehrte Startbutton. Zur großen Enttäuschung öffnet dieser allerdings nicht das beliebte und bequeme Startmenü, sondern lässt den Nutzer zur Metro-Oberfläche wechseln. Microsoft möchte das alte Startmenü wohl nicht mehr verwenden und sieht das Metro-UI als neues Startmenü. Wenn man den Startbutton mit der rechten Maustaste anklickt, kann man auf einige Einstellungen zugreifen und den Computer herunterfahren, was früher nur über die Metro-Oberfläche möglich war. Hintergrundbilder, die jetzt für den Desktop ausgewählt werden, erscheinen auch im Metro-UI. Die beiden Bereiche erscheinen so ein wenig vereinigter. In der Metro-Oberfläche selbst gibt es jetzt mehr Darstellungsoptionen. Die Kacheln haben z.B. 4 verschiedene Größen zur Auswahl und zeigen bei der größten Stufe viele wichtige Informationen zu den installierten Programmen.
Für diejenigen, die die Metro-Oberfläche überhaupt nicht mögen, hat Microsoft die Möglichkeit eingeführt, Windows 8.1 direkt auf dem Desktop zu starten.

Suche und Internet
Die Suche wurde bei Windows 8.1 auch geändert. Beim durchsuchen des Computers werden jetzt auch Einstellungen angezeigt, die den verwendeten Suchbegriff aufweisen. Der Suchdienst Bing sucht jetzt bei einer lokalen Suche auch im Internet nach Inhalt und zeigt diesen in den Suchergebnissen. Wer dies als störend empfindet kann die Suche auch so konfigurieren, dass das Internet nicht mit einbezogen wird.

Weitere Neuerungen
Die Liste der Neuerungen von Windows 8.1 ist umfangreich. Einige davon sind Fingerprint Anmeldung, welche sich gut für den Geschäftsbereich eignet oder Entgegennahme von Skype Anrufen während des Sperrbildschirms. Skype ist tief integriert und optisch an Windows 8 angepasst. Weitere Neuerungen sind tiefer im System verschachtelt und nicht so offensichtlich.

Kategorie: Allgemein Tag: , ,
  1. Keine Kommentare vorhanden
  1. Keine Trackbacks vorhanden.