Tastenkombinationen mit der Windows-Taste

Jeder hat die Windowstaste auf der Tastatur schon einmal gesehen aber genutzt wird sie selten. Hier stelle ich die Funktionen der Windowstaste vor. Die Tastenkombinationen erleichtern einige Arbeitsschritte enorm.

Tastenkombination Wirkung
Windows-Taste allein Startmenü öffnen
Windows-Taste + Pause-Taste Systemeigenschaften öffnen
Windows-Taste + D Desktop anzeigen
Windows-Taste + M Alle Fenster minimieren
Windows-Taste + Shift + M Alle minimierten Fenster wiederherstellen
Windows-Taste + E Arbeitsplatz öffnen
Windows-Taste + F Datei oder Ordner suchen
Windows-Taste + R Hilfsprogramm-Manager öffnen
Windows-Taste + L Im Netzwerk den Rechner sperren, ansonsten Benutzer wechseln

Defraggler – kostenlos besser defragmentieren

Wer seine Festplatte vernünftig defragmentieren möchte benötigt ein Tool, da die windowseigene Software nur oberflächlich vorgeht.

Mit Defraggler kann man gezielt einzelne Dateien oder Ordner zum Defragmentieren auswählen. Weiterhin kann der Zustand einer Partition der Festplatte mit diesem Tool geprüft werden.

Defraggler wurde von den Machern von CCleanern erstellt und ist in einer kostenlosen Version verfügbar und sollte auf keinem Rechner fehlen.

Notepad++, der Helfer aller Programmierer

Was würde ich bloß ohne diesen Editor machen?

Ein muss für alle die den Quellcode ihrer Homepage noch verstehen und anpassen können.
Notepad++ kennt die Synatxen aller gängigen Programmiersprachen, ist klein und schont die Ressourcen.

Das Tool unterstützt bei der Arbeit durch Syntax-Hervorhebung, Multi-Ansicht, Drag&Drop, Auto-Vervollständigung und vieles mehr.
Notepad++ ist eine Open-Source Software. Aus diesem Grund erschienen zahlreiche Plugins, welche die Arbeit weiter erleichtern.

Ich kann ohne Notepad++ noch leben, will es aber nicht mehr.

Wenn der Computer mal wieder ein Passwort vergessen hat

Frühschicht. Na dann kann mich zumindest keiner meiner Kollegen mit seinen WoW Geschichten oder Onlinepoker-Erfolgen nerven. Gut 08:07 Uhr. Fast pünktlich.

Ein Tag beginnt erst nach dem 2. Kaffee. Während dieser Zeit kann ich erst einmal bei Facebook alle Frauen zwischen 12 und 67 anstupsen und meine privaten Spammails löschen.

08:54 Uhr. Gleich sollte mein Kollege im Büro erscheinen. Langsam müsste ich mich einmal an der Telefonanlage anmelden. Zum Glück hat der Monitorringrechner seinen 2. Kaffee heute Morgen nicht vertragen.
Und da klingelt es auch schon:

„Sie sind verbunden mit dem Helpdesk. Was kann ich für sie tun?“
„Ich kann mich nicht anmelden.“

Ich schaue in die Glaskugel auf meinem Schreibtisch. Wieder nichts. Da habe ich mir vor dem Kauf mehr versprochen.

„Wo können sie sich nicht anmelden?“
„Na am Computer!“
„Erscheint denn eine Fehlermeldung?“
„Ja.“
„Wrong username or password. Das blöde Ding hat mein Passwort vergessen.“
Panik kommt in mir auf. Nicht schon wieder einer dieser Rechner der ein Benutzerpasswort vergessen hat.
„Ihr Benutzername ist aber korrekt?“
„Natürlich. Den gebe ich jeden Tag ein! Nur heute hat der blöde Computer den automatisch groß geschrieben. Haben sie schon wieder ein Update gemacht?“
…..

Dropbox – So hast du deine Dateien überall griffbereit.

USB Stick vergessen oder defekt? Eine alte Version von einer Datei wird benötigt?

Kein Problem!

Alle Dateien, die du in Dropbox speicherst, werden sofort auch auf allen deinen Computern, Handys und auf der Dropbox-Website gespeichert und können von dort abgerufen werden!

Dropbox bietet 2 GB an freiem Speicherplatz für alle Dateiformate.

Es ist ganz einfach. Dropbox herunterladen, konfigurieren und automatischw erden die eingestellten Ordner mit Dropbox abgeglichen. Bestimmte Dateien oder Verzeichnisse können für andere Benutzer freigegeben werden und ältere Versionen von dateien wiederhergestellt.

Was spricht noch gegen Dropbox?